Tag der Mathematik (2008)

Die Begriffe Mathematik und Ästhetik werden den meisten Menschen nicht im Zusammenhang in den Sinn kommen. Ästhetik verbindet man unmittelbar mit Kunst, Mathematik hingegen eher mit exakter Wissenschaft. Und dennoch gibt es immer wieder rein mathematische Gebilde, die in hohem Maße ästhetisch erscheinen. Und umgekehrt lehrt die Betrachtung der Kunstgeschichte, dass die Ästhetik oftmals wertvolle Impulse durch die Mathematik erfahren hat. Die Bezüge zwischen Mathematik und Ästhetik sind aber nicht allein auf die sichtbaren Produkte beschränkt, es gibt auch so etwas wie die "Ästhetik eines Beweises" - gemeint ist dann die geradezu künstlerische Eleganz einer Beweisführung, die sich beispielsweise von einer ebenso korrekten, aber eben eher handwerklichen, deutlich absetzt. Insofern sind in der Mathematik immer wieder auch Inspiration und Phantasie gefragt - Elemente der Ideenfindung also, die weit über das Formelhafte hinausgehen und gerne als charakteristisch für die Kunst angesehen werden.

Das Lessing-Gymnasium hat das Jahr der Mathematik zum Anlass genommen, immer dann im gewöhnlichen "Lernalltag" innezuhalten, wenn sich Mathematik und Kunst besonders nahe kamen. Es wurden also nur solche Ideen aufgegriffen, die zum einen unmittelbar ästhetisch sind, also auch der Anschauung des mathematisch unvorbereiteten Betrachters genügen, zum anderen aber eben auch auf einer mehr oder weniger komplexen mathematischen Idee aufbauen. Die Umsetzung des Projektes ÄSTHETIK DER MATHEMATIK konnte nur deshalb gelingen, da sich zahlreiche Schüler/innen bereit erklärt haben, jeweils eine Thematik für die ganze Schulgemeinde aufzubereiten. Die Produkte konnten der Schulgemeinde dann an zwei Abenden anlässlich des Schulkonzertes am 21. und 22.11.2008 sowie dem eigentlichen Tag der Mathematik (27.11.2008) präsentiert werden. Ferner wurden sie in einem annähernd 300 Seiten starken Katalog auf CD zusammengestellt.

Mit besonderem Stolz erfüllt uns, dass Herr Prof. Beutelspacher (Direktor des Mathematikums in Gießen) unserer Einladung zum Tag der Mathematik gefolgt ist. Er begutachtete viele der Exponate und hielt vor über 400 Schüler/innen einen lehrreichen und zugleich unterhaltsamen Vortrag mit dem Thema "Mathematisches Experimentieren".

Die folgende Bildergalerie vermittelt einen Eindruck über das Projekt ÄSTHETIK DER MATHEMATIK am Lessing-Gymnasium.