Beratungsangebote

LERNBERATUNG AM LESSING-GYMNASIUM
Die Lernberatung richtet sich als pädagogisches Angebot an alle Schüler/innen des Lessing-Gymnasiums. In individuellen und vertraulichen Gesprächen werden sie von einer Lehrerin oder einem Lehrer dabei unterstützt, Lern- und Arbeitsstrategien (weiter) zu entwickeln, um die Verantwortung für das eigene Lernen zunehmend selbst übernehmen zu können.

Im Rahmen der Beratungsgespräche wird zunächst gemeinsam die jeweilige Ausgangslage geklärt; hierbei können beispielsweise die fachlichen und persönlichen Stärken, die Interessen und die bereits vorhandenen Lern- und Arbeitsstrategien der Schülerin oder des Schülers sowie die Schwierigkeiten oder Wünsche in Bezug auf bestimmte Fächer, den Unterricht allgemein oder die eigene Lernsituation erfasst werden. In einem weiteren Schritt werden dann gemeinsam Maßnahmen erarbeitet und in einer Lernvereinbarung festgehalten.

Die Lernberatung stellt keinen Ersatz für fachspezifische Nachhilfe im herkömmlichen Sinne dar, sondern soll den Blick auf den individuellen Lernprozess richten.

Vereinbarung eines Termins für die Lernberatung am Lessing-Gymnasium
Die Lernberatung wird von Frau Wieder durchgeführt, sie findet jeweils dienstags und freitags in der 7. Stunde statt. Eine Anmeldung per E-Mail (stefanie.wieder[@]lessing-ffm.net) ist zwingend erforderlich. Es muss mit einer Wartezeit von etwa 2-3 Wochen gerechnet werden.

BEGABTENFÖRDERUNG AM LESSING-GYMNASIUM
Die Begabtenförderung richtet sich als pädagogisches Angebot an alle Schülerinnen und Schüler des Lessing-Gymnasiums, die daran interessiert sind, ihre Fähigkeiten außerhalb des Fachunterrichts weiter zu entfalten und zu vertiefen (ein bestimmter Notendurchschnitt oder eine vorangegangene Intelligenzdiagnostik sind nicht erforderlich). In individuellen und vertraulichen Gesprächen werden sie von einer Lehrerin oder einem Lehrer über inner- und außerschulische Fördermöglichkeiten beraten, die zu ihren Fähigkeiten, Interessen und Wünschen passen; insbesondere können Kontakte zu breitgefächerten Angeboten wie dem Schülerstudium der Goethe-Universität Frankfurt, den Hessischen Schülerakademien oder dem Hochbegabtenzentrum der Stadt Frankfurt hergestellt werden. Darüber hinaus bietet die Beratung eine individuelle Unterstützung für Schülerinnen und Schüler, deren Schulleistungen weit hinter ihrem Potential zurückbleiben.

Der Ansprechpartner für die Begabtenförderung am Lessing-Gymnasium ist Frau Wieder. Die Beratungstermine finden nach Vereinbarung statt (stefanie.wieder[@]lessing-ffm.net).

BERATUNG IN SUCHT- UND DROGENFRAGEN
Im Folgenden sind inner- und außerschulische Institutionen aufgeführt, die sich mit Suchtprävention und Drogenfragen befassen. Die einzelnen Dokumente wurden im PDF-Format abgelegt. Um sie einsehen zu können, benötigt man somit den Acrobat Reader.

Beauftragte des Kollegiums für Suchtprävention und Drogenfragen
Zusammenstellung themenbezogener Links