WM-Vorbereitung in der Aula

Schülerartikel zum Vortrag mit Ronny Blaschke "Spielwiese Menschenrechte"

Im Zuge der bald stattfindenden Fußball-Weltmeisterschaft hat Frau Dr. Ritter zusammen mit der Friedrich-Ebert-Stiftung eine Podiumsdiskussion für uns Schüler der Q2 organisiert. Simon Schüler von der Friedrich-Ebert-Stiftung, Sportjournalist Ronny Blaschke und der ehemalige Fußballprofi Jonas Ermes zeigten die Kehrseite eines solch beliebten Sportgroßereignisses wie der WM auf.

>> Artikel und Fotos

Projektwoche 2018

Vom 18.06. bis zum 21.06.2018 fand eine dreitägige Projketwoche am Lessing-Gymnasium statt. Vielen Dank an alle Beteiligten und wir hoffen, dass die nächste Projektwoche nicht zu lange auf sich warten lässt. Es war wunderbar bei der Präsentation der Projekte im Rahmen des kleinen Schulfestes so viele glückliche Gesichter und so kreative, schöne Ergebnisse zu sehen.

>>Bilder der Projektwoche

Pünktlich zum Abschluss der Projektwoche hat es die Projektgruppe "Schülerzeitung" geschafft in den drei Tagen eine 24-seitige Sonderausgabe der Schülerzeitung zur Projektwoche zu erstellen. Es gibt jede Menge Interviews und detailierte Beschreibungen zu den verschiedenen Projekten. Unser herzlicher Dank gilt allen Redakterinnen und Redakteuren. Viel Spaß bei stöbern.

>> Sonderausgabe der Schülerzeitung zur Projektwoche

Limeswanderung zur Saalburg

Limeswanderung zur Saalburg für 6. Klassen altsprachlicher Gymnasien in Hessen

Am Freitag, den 8 Juni haben wir, die Klasse 6c, mit unserer Klassenlehrerin, Frau Kuhn-Chen, und unserem Geschichtslehrer, Herrn Raudonat, einen Ausflug zur Saalburg gemacht. Einen ausführlichen Bericht und Fotos zu unserer Wanderung können Sie hier nachlesen.

Swim & Run 2018

Insgesamt 12 Schülerinnen und Schüler des Lessing-Gymnasiums haben am 6. Juni 2018 sehr erfolgreich am 9. Swim & Run - Wettbewerb der Stadt Frankfurt am Main teilgenommen. Dabei erreichte Dimitra Partsanaki (6c) einen hervorragenden 2. Platz in ihrer Altersklasse.

Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg!

>> Bilder Swim & Run

Ehrungskonzert

Am Freitag, dem 15.06.2018 fand das jährliche Ehrungskonzert in der Aula des Lessing-Gymnasiums statt. Musikalisch umrahmt von Orchester- und Soloauftritten unserer Musikerinnen und Musiker wurden Schülerinnen und Schüler geehrt, welche sich im laufenden Schuljahr durch besondere Leistungen und besonderes soziales Ar­ran­ge­ment ausgezeichnet haben. Herzlichen Glückwunsch.

>> Bilder der Veranstaltung

 

  • Lessing-Gymnasium und Goethe-Universität
  • Chor der Sextaner/innen und Frau Mittenhuber
  • Symphonisches Konzert 2017 (Chor der Klassen 5, 6 und 7)
  • Johanna Schubert (Symphonisches Konzert 2017)
  • Sarah Hechler (Symphonisches Konzert 2017)
  • Karl Jenkins - The Peacemakers (Symphonisches Konzert 2017)
  • Symphonisches Konzert 2017
  • Streicher des Großen Orchesters (Symphonisches Konzert 2017)
  • Stolpersteinlegung vor dem Lessing-Gymnasium
  • AG-Widerstand
  • Theater-AG - Amphitryon, 2017
  • Theater-AG - Amphitryon, 2017
  • Theater-AG - Amphitryon, 2017
  • Theater-AG - Amphitryon, 2017
  • Theater-AG - Amphitryon, 2017
  • Standardklassenraum im Südflügel
  • Skifahrt nach Niederau
  • Lessing-Gymnasium (Westend)
  • Werke der KUNST-AG
  • Werke der KUNST-AG
joomla slideshow with caption

Cross-Country-Lauf 2003

Das Lessing-Gymnasium konnte am 01.10.2003 beim Cross-Country-Lauf hervorragende Erfolge verbuchen. Wir stellen in diesem Jahr die Siegermannschaften der Wettbewerbe 3-Meilen-Jungen-Minis und 3-Meilen-Mixed - und in dem letztgenannten Wettbewerb ebenso die Bronzemedaillengewinner. Im Wettbewerb 3-Meilen-Jungen errang unsere Mannschaft die Silbermedaille und im Wettbewerb 5-Meilen-Jungen den 8. Platz (von 27).
Unsere beste Läuferin ist Charlotte Steiner (O III b), die in der Gesamtwertung der Mädchen (3-Meilen) die Bronzemedaille gewann!
Unser bester Läufer ist Tobias Wagner (O III b), der sich in der Wertung 3-Meilen-Jungen-Minis die Goldmedaille erlief. Im gleichen Wettbewerb konnte Florian Sessler (U III b) mit nur 4 Sekunden Rückstand auf Tobias die Silbermedaille erkämpfen.

Die folgende Bildergalerie zeigt die Athlet/innen des Lessing-Gymnasiums!

Exkursion auf einen Bauernhof

Die Klassen 5c und 5d haben am 27. Mai 2004 eine Exkursion auf einen Bauernhof unternommen. Ziel war der Hof der Familie Kaffenberger im Odenwald. Die folgende Fotogalerie zeigt einige Impressionen des Ausflugs.

Kreatives Schreiben (Anna Vàrnai)

Das Meer
von Anna Vàrnai

Rasend kommst du auf mich zu,
ziehst dich verlegen bald zurück,
um mich nach langem Warten
wieder zu berühren.

Vergebens wehre ich mich gegen die Gewalt,
kann mich nicht halten,
habe nicht genügend Kraft,
werde mitgerissen, schwimme fort.

Fort in die endlose Weite,
fort in die unerforschte Tiefe,
fort in das dumpfe Schweigen,
das in meinen Ohren pocht.

Verzaubert werd ich durch das nie gekannte Spiel,
verzaubert durch der Vielfalt Schimmern,
längst vergangen und bedeutungslos
erscheinen mir die einst geliebten Tage,
voll Geschrei, Hass und Gewalt.

Hier aber herrscht trügerische Ruhe,
die mich nicht los lässt,
mich nicht atmen lässt,
die mein Feuer auslöscht,
um mich traumlos und
ohne Seele wieder
an das Land zu spülen.

Künstlerisch-literarischer Tag 2003/2004

Der diesjährige künstlerisch-literarische Tag am Lessing-Gymnasium begeisterte die ganze Schulgemeinde. Das abwechslungsreiche Programm bot zahlreiche Höhepunkte. Besonderen Applaus fanden unter anderem die Beiträge von Litza Antonoglou (Gesang), Yassin Arrodi (Gesang), Malte Dahme (Cello), Fabian Döring (Comedy), Janine Fischer (Gesang), Julius Jöhrens (Flügel), Jessica Knobloch (u.a. Comedy), Julian Knop (Tanz und Gesang), Winta Mehari (Gesang) und Rita Várnai (Tanz). Wir bedanken uns bei den beiden Kolleginnen Hastert und Kirst sowie allen anderen Beteiligten für den unvergesslichen Abend.

Venustransit

Der Venus-Transit vom 8. Juni 2004 konnte unter idealen Bedingungen beobachtet werden. Die ASTRONOMIE-AG unter Leitung von Herrn Dr. Gruppe erläuterte der Schulgemeinde das seltene Himmelsschauspiel. Wer das Ereignis versäumt hat, bekommt in acht Jahren eine weitere Gelegenheit - wenngleich Mitteleuropa dann kein bevorzugter Beobachtungsort sein wird. Hier einige Impressionen von der Beobachtung des Venus-Transits auf dem Dach des Lessing-Gymnasiums: